Sind Sie bereits Volljährig?

 

Elfhundertzwölf setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Leider sind Sie noch nicht volljährig.

SPÄTBURGUNDER ROSÉ

Radicchio-Pasta mit Ziegenkäse

 

Zutaten für 2 Portionen

 

240g Spaghetti 

350g Radicchio 

2 Schalotten 

2 - 3 EL Olivenöl 

30 g Cranberries 

2 EL Ahornsirup 

2 EL Walnussöl 

1 - 2 handvoll Walnüsse 

1 EL Rotweinessig 

100 g Ziegenfrischkäse oder einen anderen cremigen Ziegenkäse

Zubereitung

 

  1. In einem Topf Wasser erhitzen und Spaghetti nach Packungsanweisung garen. In einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Während die Spaghetti kochen, Radicchio waschen und in feine Streifen schneiden. Schalotte von der Haut befreien und in feine Ringe schneiden. Olivenöl erhitzen. Radicchio und Schalottenringe hineingeben und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel langsam garen, bis der Kohl zusammengefallen ist. Das dauert 5 - 10 Minuten. Anschließend Cranberries, Ahornsirup und Walnussöl hinzugeben und untermischen.
  3. Die Spaghetti zum Radicchio in die Pfanne geben und gut miteinander vermengen. Walnusskerne und Ziegenfrischkäse über die Pasta bröseln und sofort servieren.

 

© Klara & Ida

 

Dazu passt perfekt unser SPÄTBURGUNDER ROSÉ TROCKEN.

 

Alle Rezepte