Sind Sie bereits Volljährig?

 

Elfhundertzwölf setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenrechtlichen Grundsätze akzeptiert.

Leider sind Sie noch nicht volljährig.

GRAUBURGUNDER

Weihnachtlicher Bratapfelkuchen mit Vanillepudding und Marzipan

 

Für einen Bratapfelkuchen (Springform 26cm)

Für den Mürbeteig

 

200g Dinkelmehl (Typ 630)

100g Butter

50g Puderzucker

1 Ei

 

Für die Äpfel

 

800g kleine Äpfel

100g Marzipan

50g Rosinen

50g gehackte Haselnüsse

 

Für die Vanille Creme

 

550 ml Sahne

550 ml Milch

80 g Zucker

90 g Puddingpulver Vanille

4 Eigelb

 

Für die Streusel

 

50 g gemahlene Haselnüsse

100 g Dinkelmehl (Typ 630)

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

50 g Butter

die restliche Marzipanmasse von der Äpfelfüllung

 

Außerdem

 

2 - 3 Zimtstangen

 

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig in einer Schüssel miteinander vermengen und zügig zu einem glatten Teig verkneten. Leicht flach drücken, und in Folie oder einem Bienenwachstuch gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Springform fetten und mit Mehl bestäuben, überschüssiges Mehl über dem Spülbecken abklopfen. 
  2. Währenddessen lassen sich wunderbar die Äpfel vorbereiten. Äpfel zunächst gründlich waschen und die Strünke entfernen. Nun das Kerngehäuse mit einem Kerngehäuseentferner herauslösen. Marzipan in Stücke schneiden und in einer  Schüssel mit den Rosinen und den gehackten Haselnüssen verkneten. Die Äpfel mit der Marzipanmasse füllen. Optional und für die Dekoration Zimtstangen dritteln und an Stelle der Apfelstrünke in die Äpfel stechen. Sollte Marzipanmasse übrigbleiben, kann diese für die Streusel verwendet werden. 
  3. Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund und dünn ausrollen, in die vorbereitete Springform geben und einen sauberen Rand formen. Die Äpfel in die Springform auf den Mürbeteig geben.
  4. Für die Vanillecreme, Milch, Sahne und Zucker in einen Topf geben. 4 EL der Milch-Sahne Mischung in eine kleine Schüssel geben und dort mit dem Puddingpulver und den Eigelben glattrühren. Die Milch-Sahne Mischung erhitzen. Das Puddinggemisch hinzugeben und 1 Minute kochen. Den Pudding zwischen die Äpfel gießen. Nun die Form auf mittlerer Schiene in den Ofen geben und 10 Minuten backen.
  5. Während der Kuchen im Ofen ist, können die Streusel zubereitet werden. Hierfür alle Streuselzutaten in einer Schüssel grob verkneten (optional noch ein wenig Marzipan hinzugeben). Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit den Streuseln bedecken und anschließend für weitere 40 Minuten backen. Springform aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und weitere 3h in den Kühlschrank stellen - so wird der Pudding fest. Anschließend mit Puderzucker bestreut und servieren.⁠

© Klara & Ida

 

Zu diesem Rezept passt 1112 GRAUBURGUNDER ganz hervorragend.

 

Alle Rezepte