Elfhundertzwölf

Sind Sie bereits volljährig?

Elfhundertzwölf setzt sich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für den verantwortungsvollen Umgang mit alkoholischen Getränken ein. Da diese Website Werbeinformationen zu alkoholischen Getränken beinhaltet, bitten wir Sie, Ihre Volljährigkeit zu bestätigen. Mit dem Besuch unserer Website werden unsere Nutzungsbedingungen und datenrechtlichen Grundsätze akzeptiert.
Leider sind Sie noch nicht volljährig.
Ja
Nein

SPÄTBURGUNDER TROCKEN ROSÉ

Sunnewirbelesalat mit Croûtons, Bibbeliskäs-Bällchen und Himbeeren

  • 340 g rustikales Landbrot
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Schichtkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 großes Bund Schnittlauch
  • 6–8 EL getrocknete Blüten (z. B. Kornblumen oder Rosen)
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL 1112 Spätburgunder Rosé
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 200 g Feldsalat
  • 250 g Himbeeren
  1. Brot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden knusprig rösten. Croûtons aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  2. Für die Bällchen Schichtkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Aus der Käsemasse kleine Bällchen formen. Die Hälfte Bällchen in Schnittlauch wenden, übrige Hälfte in getrockneten Blüten.
  3. Für das Dressing Schalotte schälen und fein würfeln. Mit Essig, Wein und Honig verrühren. Mit Salz würzen. Traubenkernöl unterschlagen. Feldsalat gut waschen, trocken schleudern und putzen. Himbeeren verlesen. Salat und Himbeeren in tiefe Schalen geben. Käsebällchen und Croûtons darauf verteilen. Mit etwas Dressing beträufeln und servieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2010 kJ, 480 kcal. E 23 g, F 17 g, KH 51 g

SPÄTBURGUNDER TROCKEN ROSÉ

Sunnewirbelesalat mit Croûtons, Bibbeliskäs-Bällchen und Himbeeren

  • 340 g rustikales Landbrot
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 500 g Schichtkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 großes Bund Schnittlauch
  • 6–8 EL getrocknete Blüten (z. B. Kornblumen oder Rosen)
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Apfelessig
  • 3 EL 1112 Spätburgunder Rosé
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 200 g Feldsalat
  • 250 g Himbeeren
  1. Brot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin unter Wenden knusprig rösten. Croûtons aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  2. Für die Bällchen Schichtkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Aus der Käsemasse kleine Bällchen formen. Die Hälfte Bällchen in Schnittlauch wenden, übrige Hälfte in getrockneten Blüten.
  3. Für das Dressing Schalotte schälen und fein würfeln. Mit Essig, Wein und Honig verrühren. Mit Salz würzen. Traubenkernöl unterschlagen. Feldsalat gut waschen, trocken schleudern und putzen. Himbeeren verlesen. Salat und Himbeeren in tiefe Schalen geben. Käsebällchen und Croûtons darauf verteilen. Mit etwas Dressing beträufeln und servieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten. Pro Portion ca. 2010 kJ, 480 kcal. E 23 g, F 17 g, KH 51 g